Football Trivia

Die 30 besten Football Trivia – Fakten für Klugscheisser

Du sitzt mit deinen Jungs und Mädels beim Football schauen, das Spiel ist mega interessant, doch dann: einer deiner Leute haut unvermittelt das erlesenste Stück Football – Wissen aller Zeiten raus. Deine Freunde sind beeindruckt, doch du weißt genau dass du das auch kannst. Studiere deswegen diesen Artikel intensiv, lerne die Fakten auswendig und knall beim nächsten Gameday alle mit deinem Klugscheisser – Wissen weg! Versprochen: wenn du diesen Artikel aufmerksam studierst, wird sich selbst Coach Esume noch eine Scheibe von dir abschneiden können 😀  .

30. In welchen Städten wurden die meisten Super Bowls ausgetragen?

Ganz offensichtlich scheint die NFL eine Vorliebe für Städte mit warmen Klima zu haben, denn ganz oben auf dieser Liste stehen die Schönwetter – Städte der USA. Miami und New Orleans waren bisher 10 Mal Gastgeber, darauf folgt Los Angeles mit sieben Super Bowls und Tampa im sonnigen Florida mit vier Endspielen.

 

29. Seit wann werden Namen auf die Rücken von Trikots gedruckt?

Tatsächlich dauerte es bis in die 1970er – Jahre bis die NFL mit der Major League Baseball gleichzog, die Namen auf Trikots bereits in den 1960ern eingeführt hatte. Grundidee der zuerst von den Chicago White Sox getragenen Namen war, die Spieler auf dem Feld für Fernsehzuschauer klarer identifizierbar zu machen.

 

27. Welche Franchise ist älter als der Bundesstaat in dem sie sich befindet?

Der Liga – Opa der NFL sind eindeutig die Arizona Cardinals. Während diese nämlich bereits im Jahre 1898 gegründet wurden, wurde dem Staat Arizona erst 1912 das Recht verliehen sich Bundesstaat zu nennen.

 

26. Welche Mannschaft hat noch nie die Philadelphia Eagles besiegt?

Jets – Fans, seid ehrlich: eure New York Jets konnten noch nie den eigenen Ostküsten – Konkurrenten besiegen. Kommt jetzt nicht mit der Preseason, die Rede ist hier von der Regular Season. Eines goldenen Tages wird es soweit sein. Eines goldenen Tages.

 

25. Welche exakten Maße gelten auf einem Football – Feld ?

Fangen wir mit einem feinen Fakt an, der zwar allgemein geläufig ist, den die wenigsten aber wirklich auswendig kennen: die genauen Maße eines Football – Feldes. Laut Section 1, Article 1 des NFL – Regelbuches soll dieses 360 Fuß lang und 160 Fuß breit sein. Dies entspricht im metrischen System einer Länge von 109,728 Metern und einer Breite von 48,768 Metern.

Noch zu gewöhnlich? Jetzt wirds tricky. Die Breite einer Linie auf einem Football – Feld beträgt in den meisten Fällen 4 Inch und damit 10,16 Centimeter. Die Goal – Line ist indes 8 Inch und damit 20,32 Zentimeter breit. Wo wir schon bei absolut wahllos zusammengestellten Infos sind: keine Bank oder festgeschraubte Installation, gleich welcher Art, darf näher als 10 Yards, also 9,144 Meter am Spielfeldrand stehen.

Die vertikale Stange eines Football – Tor muss mindestens 10 Fuß oder 3,048 Meter über dem Boden montiert sein, an der Spitze des Tores muss eine orangefarbige Fahne mit den Maßen 4 Inches x 42 Inches (10,16 Zentimeter x 106,68 Zentimeter) angebracht sein.

 

24. Wieso ist Bill Bellichick bei den Giants beliebt ?

Ganz einfach: weil die Franchise aus New York dem Trainer ganze vier Super Bowl – Siege zu verdanken hat. Bei den ersten beiden Siegen 1986 und 1990 war Bellichick nämlich der Defensive Coordinator der Giants, 2007 und 2011 verlor er als Head Coach der Patriots im Super Bowl – Finale gegen die New Yorker. Danke, Bill !

 

23. Wer ist der Erfinder des Huddles?

Man mag es kaum glauben, aber Huddles wurden von gehörlosen Spielern eingeführt! Seinen Anfang nahm das Ganze mit einem gewissen Paul Hubbard, der 1890 der Quarterback des Gallaudet College für Gehörlose war und seinen Mitspielern Kommandos per Zeichensprache kommunizieren wollte ohne dass dies die gegnerische Mannschaft mitbekam. Daher formten Hubbards Mitspieler einen engen Kreis um ihren Quarterback – der Huddle war geboren!

Noch bis in die 1920er – Jahre stieß der Huddle allerdings auf wenig Verständnis und wurde von den meisten Fans eher als Ärgernis und Spielverzögerung wahrgenommen. Dies besserte sich erst in den Folgejahren.

 

22. Wann wurde nach dem Attentat auf John F. Kennedy wieder gespielt?

Ganze zwei Tage später – eine Entscheidung, die der damalige NFL – Commissioner Pete Rozelle nachträglich als den größten Fehler seiner Karriere bezeichnete. Der Anschlag auf John F. Kennedy ereignete sich am Freitag, dem 22. November 1963 in Dallas, am Sonntag darauf spielten die Cleveland Browns gegen die Dallas Cowboys. Weil die Liga Angst um ihre Spieler hatte, wurden die Mitglieder der Cowboys angewiesen, gegenüber niemandem zu verraten, woher sie kamen.

An dem Wochenende nach 9-11 wurde übrigens kein Football gespielt.

 

21. Wie muss ein NFL – Football aussehen ?

Ein Football soll laut Regelwerk 396.9 Gramm wiegen, von Wilson gefertigt worden sein und die Unterschrift des Commissioner tragen. Klingt komisch, ist aber so.

Werbung

20. Welches Team hat die meisten Super Bowls verloren?

Denver – Fans, Ihr müsst jetzt ganz stark sein, denn leider klebt das große Looser – L auf eurem Helm. Gleich fünf Mal und zwar in den Jahren 1977, 1986, 1987, 1989, und 2013 konnte sich eure Franchise nicht im Finale der NFL durchsetzen. Aber hey, immer noch besser als Fan der 2017er Cleveland Browns zu sein 😀 .

 

19. Wie hoch ist der aktuelle NFL – Rekord für den längsten Pass ?

Mit einer Weite von 99 Yards gelang dem Polish Rifle Ron Jaworski im Trikot der Philadelphia Eagles gegen die Atlanta Falcons am 10. November 1985 der weiteste Pass aller Zeiten. War sein Rekord in den Achtzigern noch ungeschlagen, gelangen Tom Brady, Brett Favre und Eli Manning später ähnlich verrückte Hail Marys.

 

18. Welche Mannschaft trug als erstes ihr Team – Logo auf dem Helm?

Zur Überraschung des versammelten Publikums trugen die Los Angeles Rams im Jahre 1948 das erste Mal vor einem ausverkauften Stadion gelbe Hörner auf ihren Lederhelmen. Die Idee stammte aus der Feder eines gewissen Fred Gehrke, der gleichzeitig Grafikdesigner und Spieler der Rams war. Für das Handbemalen von 75 Helmen kassierte Gehrke 75 Dollar. Der Name der Rams ist übrigens angelehnt an die Footballmannschaft der Fordham University, die als Fordham Rams damals kräftig die College – Liga aufwirbelten. Die Fordham Rams waren die Lieblingsmannschaft von Damon “Buzz” Wetzel, des ersten General Manager der damals noch als Cleveland Rams auflaufenden Franchise. Er wird bis heute als der Namenspate der Rams betrachtet.

 

17. Wieso spielen nur die Bills in New York ?

Während die beiden anderen New Yorker Teams, die Giants und die Jets, im Met Life Stadium in East Rutherford / New Jersey spielen, tragen nur die Bills ihre Spiele im Bundesstaat New York aus. Das Heimstadion der Bills ist nämlich das im Orchard Park / Erie County, New York gelegene New Era Field.

 

16. Wieso sollten Bills – Fans James F. Dyson kennen?

Bei ihrer Gründung 1946 ließen die Bills öffentlich über ihren Namen abstimmen – der Vorschlag mit den meisten Stimmen war der eines gewissen James F. Dyson, der für seine Idee 500 Dollar kassierte. Hätte sich Dyson nicht durchgesetzt, würden die Bills heute vermutlich Buffalo Nickels, Buffalo Blue Devils oder Buffalo Bullets heißten. Dann doch lieber Bills.

 

15. Welches Team erzielte die meisten Touchdowns in unter 60 Sekunden?

Eigentlich ist schon die Fragestellung vollkommen absurd, aber ja, es gibt tatsächlich ein Team dem das mehrfach gelungen ist: den New England Patriots. 2012 gelangen den Pats drei Touchdowns in 51 Sekunden gegen die Jets, 2014 wiederholten sie die selbe Anzahl an Touchdowns gegen die Bears in 57 Sekunden.

 

14. Wann warf Tom Brady seinen ersten Touchdown – Pass?

Ein ganzes Jahr dauerte es, bis der im Jahre 2000 von den Patriots unter Vertrag genommene Quarterback das erste Mal einen Touchdown warf. Am 14. Oktober 2001 war es dann im zweiten Quarter gegen die San Diego Chargers soweit: nach einem 21 – Yards weiten Zuckerpass warf sich Wide Receiver Terry Glenn in der Endzone in Richtung des Balles, fing ihn und führte die Patriots damit zur 9-3 Führung. Die Pats gewannen das Spiel später mit einem knappen 29-26.

Terry Glenn wurde nach seiner Karriere in Folge zahlreicher Verhaftungen wegen Trunkenheit und häuslicher Gewalt zur tragischen Figur. Er verstarb mit nur 43 Jahren am 20. November 2017 in Irving, Texas viel zu früh an den Folgen eines Autounfalles.

 

13. Welches Team gewann den ersten Super Bowl ?

Den am 15. Januar 1967 gespielten, ersten Super Bowl I gewannen die Green Bay Packers mit 35-10 gegen die Kansas City Chiefs. Das als „First Worldwide Championship Game Between NFL and AFL“ beworbene Endspiel lockte 61.946 Zuschauer in das Los Angeles Memorial Coliseum und wurde gleichzeitig von CBS und NBC übertragen. Eine Werbeminute kostete 42.000 US-Dollar.

 

12. Wie endete das Spiel mit den meisten Punkten aller Zeiten?

Die Zuschauer im Robert F. Kennedy Memorial Stadium, dem damaligen Heimstadion der Washington Redskins, wurde am 27. November 1966 die Ehre zuteil zu beobachten wie die Skins die New York Giants mit 72-41 auseinander nahmen. Insgesamt 16 Touchdowns und ein Field Goal führten zu den insgesamt 113 erspielten Punkten.

 

11. Mit welcher Geschwindigkeit fliegt ein Football in der NFL ?

Zugegeben: es gibt keine konstante Geschwindigkeitsmessung der Fluggeschwindigkeiten geworfener Bälle, allerdings haben Tests immer wieder gezeigt, dass von Quarterbacks wie Drew Brees oder Aaron Rodgers geworfene Dinger auf eine Geschwindigkeit von bis zu 80 – 100 Kilometer beschleunigen.

Gewicht und Form des Footballs sind ein entscheidendes Argument für seine vielleicht langsam wirkende Geschwindigkeit, zudem sind Football – Spieler beim Abschuss eines Balles ausschließlich auf ihre Arme oder Beine angewiesen. Damit haben sie gegenüber Sportarten mit Schlägern einen eindeutigen Geschwindigkeitsnachteil – aber naja, who cares 😀 .


Werbung

10. Wieviel kostet die Vince Lombardy Trophy ?

Tatsächlich einiges, denn die dem Sieger des Super Bowl verliehene Trophäe wird aus Sterling – Silber in vier Monaten Handarbeit vom exklusiven New Yorker Juwelier Tiffany and Co hergestellt. Der 3,1 Kilogramm schwere Pokal kostet rund 25.000 Dollar. Oh, und Nein liebe reiche Leser, man kann ihn nicht kaufen.

 

9. Welcher Quarterback hat die meisten Spiele hintereinander gespielt?

Mit 298 aufeinanderfolgenden Starts im Trikot der Green Bay Packers ist niemand geringeres als Brett Lorenzo Favre der Quarterback mit den längsten Starting Streak aller Zeiten. Favre, nach dem in Green Bay auch eine Straße benannt ist, spielte außerdem 65 Spiele, bei denen er mindestens drei Touchdowns erzielte – ebenfalls Rekord. 

 

8. Wie viel verdienen Cheerleader pro Saison ?

Die schlechte Bezahlung von Cheerleadern gehört zu den großen Ärgernissen der NFL – gerade einmal 75 Dollar – 150 Dollar machen die hübschen Damen pro Spiel. Weil Cheerleader unter dem in Kalifornien festgelegten Mindestlohn von 10 Dollar / Stunde fielen, mussten Teams wie die Los Angeles Chargers nachträglich ihre angesetzten Hungerlöhne anheben. Traurig.

 

7. Welcher Wide Receiver hatte mit über 40 die meisten Receptions?

Ohne Frage, da gibt es nur einen: Jerry Rice, der seine Karriere erst mit 43 Jahren beendete um im August 2006 für einen Tag und einer Bezahlung von 1,985,806.49 Dollar von den San Francisco 49ers gesigned und dann wieder in den Ruhestand geschickt wurde.

Mit 161 Receptions führt Rice die Liste der über 40jährigen unangefochten an. Ohnehin gibt es nur noch einen weiteren Spieler, der mit über 40 noch Receptions für sich verbuchen kann – bei diesem handelt es sich um Brett Favre, der aber ein Quarterback und nicht ein Wide Receiver war. Good on you Jerry, good on you.

 

6. Welches Franchise – Logo zeigt als einziges nach links?

Das ist jetzt wirklich mal ein krasser Zufall, der bestimmt nur mit Aliens und Verschwörungstheorien erklärt werden kann: nur der Philadelphia Eagles – Adler zeigt nach links. Die Logos aller anderen Mannschaft zeigen nach rechts. DAS KANN KEIN ZUFALL SEIN!!!63663!

 

5. Welches NFL – Team hat bisher die meisten Spiele gewonnen?

Man mag es zwar wegen der 2017er – Saison kaum glauben, aber tatsächlich handelt es sich dabei um die Chicago Bears. Anderseits gehören die Bears auch gemeinsam mit den Cardinals zu den ältesten Teams der Liga, weshalb sie auch gegenüber vielen anderen Franchises etwas mehr Zeit für das Aufstellen eines solchen Rekordes hatten.

 

4. Wie lautet eigentlich die Mehrzahl von Football und Stadium im Englischen ?

Der Streit über die richtige Plural – Form der Wörter Football und Stadium dürfte wohl der älteste der Welt sein – ganze Meere verschütteten Bieres sind stumme Zeugen dieses unversöhnlichen Disputes. Heute wollen wir das Kriegsbeil für alle Zeit begraben: die Mehrzahl von Football lautet „Footballs“ (auch wenn es sich echt falsch anfühlt) und die Mehrzahl von Stadium lautet Stadia (was sich noch falscher anfühlt). Frieden den Tischdecken und Teppichen!

 

3. Welche zwei Mannschaften mussten für eine Saison gemeinsam spielen?

Gegenfrage: noch nie was von den Pennsylvania Steagles gehört? Okay. Während des zweiten Weltkrieges mussten zahlreiche Football – Spieler auf den Schlachtfeldern Europas kämpfen, wodurch die NFL sich gezwungen sah, die Pittsburgh Steelers mit den Philadelphia Eagles für eine Saison zu einem Team zusammenzuschließen. Nur so konnte die Liga gewährleisten, dass der Spielbetrieb in der Saison 1943 aufrecht erhalten werden konnte. Das Team der zusammengewürfelten Steagles bestand größtenteils aus für den Militärdienst untauglichen, jungen Männern – der Quarterback war halbblind, der Center teilweise schwerhörig und ein Teil der Mannschaft arbeitete außerhalb des Spielfeldes an der Entwicklung der Atombombe.

1944 mussten die Pittsburgh Steelers abermals kriegsbedingt mit einem weiteren Team zusammenwachsen, dieses Mal mit den noch unter dem Namen Chicago Cardinals spielenden Arizona Cardinals. Die amerikanische Presse taufte das Team auf den neuen Namen „Card-Pitt“, allerdings gelang der Mannschaft kein einziger Sieg in der Regular Season. Das könnte aber auch daran gelegen haben, dass deren Quarterback Coley McDonough schon nach dem zweiten Spiel zum Kriegsdienst eingezogen wurde.

In diesem Buch kannst du die Geschichte der Steagles nachlesen:

Werbung

2. Wer war der erste afroamerikanische Profi – Sportler ?

Nimm das, Baseball: während landläufig behauptet wird, dass Jackie Robinson 1945 als erster Afroamerikaner im amerikanischen Profi – Sport Fuß fasste, gelang dies tatsächlich dem Football – Spieler Charles „The Black Cyclone“ Follis.

Der Halfback aus Cloverdale, Virginia spielte zwischen 1902 und 1906 bei den Shelby Blues in der Ohio League – also mehr als 40 Jahre vor Jacky Robinson! Das kam nicht von ungefähr, denn mit auf 1,82 Meter verteilten 200 Pfund machte er den gegnerischen Football – Spielern seiner Zeit mächtig Angst.

 

1. Wie viele Super Bowls gingen in die Verlängerung?

Gerade mal einer. In seiner 51jährigen Geschichte wurde jeder einzelner Super Bowl während der regulären Spielzeit entschieden – bis auf das Schicksalsspiel der Patriots gegen die Falcons im Februar 2017, indem die Pats einen Punktestand von 28-3 in letzter Minute noch ausgleichen konnten. Nach vier Minuten Nachspielzeit hatten die Patriots mit dem größten Comeback aller Zeiten die Falcons mit 34-28 besiegt. Beide Mannschaften brachen während des denkwürdigen Spieles 31 Super-Bowl-Rekorde .

In den Tagen nach dem Spiel ließ Patriots – Owner Robert Kraft in Erinnerung an die legendäre Aufholjagd die Super Bowl – Ringe seiner gesamten Mannschaft aus 283 Diamanten fertigen. Dies stellte zum damaligen Zeitpunkt nicht nur die größte Menge an in solchen Ringen verbauten Diamanten dar, sondern ärgerte auch den Falcons – Besitzer Arthur Blank heftigst.

 

Welche Football – Fakten kennst du denn noch? Schreib uns gerne deine beste Klugscheisser – Trivia in die Kommentare!

Werbung
Foto: U.S. 7th Fleet veröffentlicht unter der CC BY-SA 2.0- Lizenz. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.