Back JUdge

Was ist ein Back Judge ?

Schiedsrichter, der als Teil der Referee – Crew für die Einhaltung der Regeln in einem Football – Spiel verantwortlich ist.

Wofür ist der Back Judge verantwortlich?

Der Back Judge bewacht vor allem seine Hälfte des Spielfeldes zwischen Field und Umpire, sowie beobachtet im Speziellen, ob Pässe incomplete waren oder behindert (interfered) wurden. Auch bei Field Goals schaut der BJ genau zu und überprüft, ob der Football tatsächlich durch das Tor geschossen wurde.


Werbung

Eine besondere Rolle kommt ihm bei Kicks zu, die nicht direkt von der Line Of Scrimmage geschossen wurden, denn hier entscheidet er stets, ob deren Ausführung regelkonform oder ungültig war. Auch bei der Startaufstellung der Defense ist der Back Judge von entscheidender Bedeutung, denn es ist seine Aufgabe zu überprüfen, ob sich tatsächlich 11 Spieler in der Verteidigung auf dem Spielfeld befinden.

Wo steht der Back Judge bei einem Footballspiel?

Die Position des Back Judge ist das defensive Backfield, also der hintere Teil der Spielfeldhälfte, auf der sich die Defense befindet. Genau 20 Yards hinter der Line Of Scrimmage

Trivia: Ein Back Judge verdient laut dem Blecher Report etwa $188,322 pro Jahr.

Weitere Infos über die anderen Mitglieder Schiedsrichter – Crew eines NFL – Spieles und die Bedeutung derer Rückennummer bekommst du in diesem Artikel: Warum tragen Football – Schiedsrichter Rückennummern? .

Werbung
Foto: Keith Allison, veröffentlicht unter der CC BY-SA 2.0 – Lizenz. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.

ZURÜCK ZU A-Z