Cleats

Cleats- was ist denn das ?

Cleats – Stollenschuh. Bezeichnung für Stollenschuhe, aber für Stollen.

Cleats schützen vor Kunstrasen

Wenn du dir die Spielflächen der meisten NFL – Stadien bisher wie eine sauber gestutzte Grasfläche vorgestellt hast, müssen wir dieses Bild leider korrigieren. Die meisten Spielfelder bestehen nämlich tatsächlich aus einem harten Boden aus Asphalt oder geplätteter Erde, auf die einfach nur eine dicke Schicht Astro Turf gelegt wurde. Astro Turf ist eine besonders widerstandsfähige Kunstrasen – Sorte, die wegen ihrer Langlebigkeit schon seit 1960 zum Einsatz kommt. Was das mit Cleats zu tun hat ? Ganz einfach: weil ein solcher Bodenbelag das Verletzungsrisiko für den Spieler wesentlich vergrößert, benötigt dieser zur Vorbeugung ein spezielles Schuhwerk.

Das sind die Bestandteile von Cleats

Die Stollen sind bei Stollenschuhen stets an der Sohle angebracht. Je nach Einsatzzweck oder Bewegungsprofil des Spielers sind die Stollen auf unterschiedliche Weise angeordnet. Weil diese aber auch fest installiert, also in die Sohle gepresst oder einzeln abschraubbar sein können, unterscheidet man auch zwischen Hard-Molded und Detachable Cleats. Während die fest mit der Sohle verbundenen, Hard-Molded Cleats eher an kostengünstigere Schuhe angebracht werden, sind die abschraubbaren, Detachable Cleats häufig deutlich teurer. Auch in der Länge unterscheiden sich die Stollen: je nach Beschaffenheit des Bodens werden 1/2 Inch lange (für trockene Böden), 3/8 Inch lange (für normale Böden), 3/4 Inch lange (für nasse und feuchte Böden) und 1 Inch lange Stollen (für extreme Böden) eingesetzt.

Das Obermaterial von Footballschuhen besteht fast immer aus außerordentlich robustem Leder, was wegen der hohen Belastungen auf das Material auch absolut notwendig ist.

Auch der Schnitt oder die Schafthöhe von Cleats ist außerordentlich entscheidend. Je nach Position und dem damit verbundenen Anforderungsprofil können Footballspieler zwischen den halbschuhartigen Low – Cut Cleats (für Sprinter und alle Positionen die hohe Geschwindigkeit erfordern), dem Boot-artigen Mid – Cut Cleat (mit Knöchelschutz, geeignet für alle Positionen) und den Stiefel – artigen High – Cut Cleats (maximale Stabilität, für Defense- Spieler).

Unterschiede zwischen Cleats und Fußball – Schuhen

Während bei Fußballschuhen neben der Stabilität vor allem das Gewicht eine große Rolle spielt, sind Obermaterial und die Sohle von Football – Schuhen extra dick und damit schwerer. Dies gilt auch für die Stollen, welche für Football – Zwecke deutlich länger ausfallen, damit sie sich extra tief in den Boden eingraben und somit mehr Halt bieten. Auch der „Toe – Cleat“, also ein Stollen im Zehenbereich, gibt es im Fußball nicht – diesen nutzen Football – Spieler für schnelle Vorwärtsbewegungen im Feld.


Werbung

Cleats sind nicht nur Schuhe, sondern Designobjekte

Klar, es ist nichts Neues: Football – Spieler sind häufig ganz schön extrovertierte Persönlichkeiten, die wegen ihrer großzügigen Kontostände gerne die ganze Welt an ihrer Vorstellung von Mode und Geschmack teilhaben lassen. Neben dicken Goldketten, verrückten Hüten und teuren Autos sind es vor allem die Cleats, mit denen sich viele Spieler in der Öffentlichkeit profilieren.

Neben dem Schuh an sich ist es vor allem das Obermaterial, welches viele Footballer als ihre ganz persönliche Gestaltungsfläche nutzen. Möglich wurde das durch eine Entscheidung der NFL aus dem Jahre 2017, welche es Spielern künftig gestattete, wenigstens vor dem Spiel ihre selbst customizten Cleats auf dem Feld zu tragen. Weil diese Regeländerung von der Liga aber derart schwammig formuliert wurde, kommt es immer wieder zu heftigen Geldstrafen gegen Spieler. So musste Alvin Kamara, Running Back der New Orleans Saints, beispielsweise wegen seiner während eines Spieles getragenen „Grinch – Cleats“ in der Weihnachtszeit 2017 6.000 Dollar Strafe an die NFL zahlen.

Entsprechend sind Bildergalerien mit den stylishsten Cleats mittlerweile zum Internet – Dauerbrenner geworden. Wenn du dir auch mal ein paar Designs anschauen möchtest, solltest du definitiv mal bei CBS oder The Undefeated vorbeischauen. Interessierst du dich auch dafür, wie Custom Cleats hergestellt werden? Dann solltest du die Werkstatt von Kickasso besuchen:

Werbung
Foto: Keith Allison , veröffentlicht unter der CC BY-SA 2.0- Lizenz. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.

 


ZURÜCK ZU A-Z