Coin Toss

Coin Toss- was ist denn das?

Coin Toss – Münzwurf um vor dem Beginn eines Spieles das erste Angriffsrecht zu bestimmen. Die Entscheidung für eine Seite der Münze vor dem Wurf durch den Schiedsrichter (Head Referee) ist das Privileg der Gastmannschaft.

Entscheidung in der Spielfeldmitte

Auf dem Spiel steht vor dem Spiel schon einiges, denn aus gleich drei für den Spielverlauf wichtigen Entscheidungsoptionen darf das beim Münzwurf gewinnende Team wählen:

  1. Das erste Angriffsrecht (gegnerische Mannschaft muss den Ball in Richtung der angreifenden Mannschaft kicken, welche dann den Angriff startet) oder
  2. Das Tor / Goal, dass verteidigt werden soll (bedeutsam bei kritischen Wetterlagen)
  3. Das erste Angriffsrecht erst in der zweiten Hälfte ausüben

Der Münzwurf wird stets in der Mitte des Spielfeldes und drei Minuten vor dem Kickoff durchgeführt, zugegen sind normalerweise drei Spielführer beider Mannschaften.

Sportwetten auf die richtige Seite der Münze

Klar, Wetten gibt es bekanntlich in jeder Form: da war mal dieser Typ, der seinen Kampf gegen den Krebs in eine 50-1- Wette verwandelte, oder dieser hier, der 100.000 Dollar darauf wettete dass er sich Brustimplantate einsetzen und diese für ein Jahr in seinem Körper behalten würde. So verwundert es auch nicht, dass insbesondere auch der Coin Toss ein beliebtes Thema für die Buchmacher ist.

Gerade beim Super Bowl erfreuen sich Wetten dieser Art einer großen Beliebtheit und ja, tatsächlich gibt es sowas wie Favoriten auf den Gewinn der richtigen Münzseite. Nur um das nochmal zu wiederholen: es gibt Menschen, die davon überzeugt sind dass es im Bezug auf die Vorhersage einer Vorhersage Favoriten gibt.

Übrigens: Der Coint Toss wird seit 1921 durchgeführt.

Werbung

ZURÜCK ZU A-Z