Down

Down im American Football – was ist das?

Down – Im Football gebräuchliches Synonym für „Spielzug“.

Wie viele Downs hat ein Team ?

Das Down gehört zu den wichtigsten Konzepten im American Football, denn es gibt die Struktur eines Spieles grundlegend vor. Ist der offensive Teil einer Mannschaft am Zug, hat dieses vier Versuche, um mindestens 10 Yards Raumgewinn zu erzielen. Diese Versuche nennt man Downs. Gelingt es der Offensive bei einem dieser Downs 10 Yards und mehr Raumgewinn gut zu machen, hat diese abermals vier Versuche. Dieses Prinzip wiederholt sich solange, bis die angreifende Mannschaft einen Touchdown erzielt, das oder alle Versuche erfolglos aufgebraucht hat. Gelingt es der verteidigenden Mannschaft aber der angreifenden Mannschaft bei einem dieser Versuche den Ball wegzunehmen, wechselt das Angriffsrecht sofort.

Wo beginnt ein Down ?

Startpunkt eines jeden Downs ist die Line Of Scrimmage (Gedrängelinie), an der sich die gegnerischen Mannschaft gegenüber aufstellen. Die Line Of Scrimmage bewegt sich natürlich immer mit dem Spielgeschehen mit – ist ein angreifender Spieler also beispielsweise an der gegnerischen 25 Yard – Linie zu Fall gebracht worden, befindet sich auch genau dort die Linie.

Ein Spielzug beginnt immer mit der Übergabe des Football. Dafür wirft der Center diesen durch seine Beine zum Quarterback, welcher wiederum den Ball sofort an einen anderen Spieler passt oder das Ei unter den Arm klemmt und losrennt.

Wieso ist das vierte Down besonders ?

Besonders brenzlich wird es für das angreifende Team, wenn dieses nur noch eine Chance hat, um 10 Yards Raumgewinn zu erzielen. Dies hängt damit zusammen, dass nach einem Misserfolg im vierten Versuch das Angriffsrecht wechseln würde. Entsprechend setzen die Offenses neben der natürlich offensichtlichen möglich einfach loszustürmen hier spezielle Strategien ein, um das möglichste aus diesem Versuch rauszuholen.

Punt

Besonders häufig in der letzten Saison angewandt, aber auch generell beliebt sind Punts, also das Kicken des Football von der aktuellen Feldposition in die gegnerische Hälfte. Gelingt es nämlich, den Ballempfänger im gegnerischen Team zu tacklen, muss dieses vom Ort des Niederganges ihres Spielers den Angriff starten. Je tiefer dies in deren Hälfte passiert, desto weiter muss das nun angreifende Team für einen Touchdown an Raumgewinn zurücklegen.

Field Goal 

Befindet sich ein angreifendes Team weniger als 45 Yards entfernt vom Goal, spricht man davon, dass es sich in „Field Goal Range“ befindet. Warum? Weil ab diesem räumlichen Bereich zumindest eine realistische Chance besteht, dass der Kicker einer Mannschaft ein Field Goal erzielt. Entsprechend kannst du mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass eine angreifende Mannschaft im vierten Down in Field Goal Range fast immer versuchen wird, ein Field Goal zu schießen.

Wie erkenne ich das aktuelle Down?

Weil es zum Nachvollziehen des Spielgeschehens von größter Bedeutung ist zu wissen welches Down gerade gespielt wird, blenden die amerikanischen Fernsehstationen diese Information meistens direkt auf dem Spielfeld ein. Ähnliche Anzeigen gibt es meistens auch in der Scorebox, also da wo der aktuelle Punktestand angezeigt wird, sowie am Spielfeldrand. Dort befindet sich nämlich die Chain Crew, deren Aufgabe es auch ist, das aktuelle Down anzuzeigen.

So heißen die Downs:

1st Down = Nach diesem Versuch hat die Mannschaft noch 3 Versuche
2nd Down = Nach diesem Versuch hat die Mannschaft noch 2 Versuche
3rd Down = Nach diesem Versuch hat die Mannschaft noch 1 Versuche
4th Down = Nach diesem Versuch hat die Mannschaft noch 0 Versuche

Damit die Zuschauer immer wissen, wie viele Yards die angreifende Mannschaft noch an Raumgewinn gut machen muss und wie viele Versuche sie dafür noch hat, wird auch dies angezeigt. Ein paar Beispiele:

1st & 10 = Mit diesem Versuch hat die Mannschaft noch vier Chancen, um 10 Yards Raum zu gewinnen
2nd & 35 = Mit diesem Versuch hat die Mannschaft noch drei Chancen, um 35 Yards Raum zu gewinnen
3rd & 2 = Mit diesem Versuch hat die Mannschaft noch zwei Chancen, um 2 Yards Raum zu gewinnen
4th & 11 = Mit diesem Versuch hat die Mannschaft noch eine Chance, um 11 Yards Raum zu gewinnen

Werbung

ZURÜCK ZU A-Z