Michael Oher – Wer ist das?

Michael Jerome Oher ist ein ehemaliger Football – Spieler der Carolina Panthers, dessen Biographie in dem Drama „Blind Side“ verfilmt wurde. 

Michael Ohers schwerer Start

Oher wuchs in ärmlichsten Verhältnissen in Memphis / Tennessee auf, seine Mutter war Alkohol- und Crackabhängig, sein Vater saß immer wieder im Gefängnis ein. Im Laufe seiner Kindheit wechselte der Offensive Tackle ganze 11 Mal die Schule und wohnte dabei teilweise auf der Straße, in Kinderheimen und bei seiner Mutter.

Wie verbesserte sich das Leben des Michael Oher?

Wirklicher Erfolg im Sport stellt sich erst mit der Stabilisierung seiner Lebensverhältnisse ein, die er vor allem der Innenarchitektin Leigh Anne und ihrer Familie zu verdanken hat. Anne gestattete Oher in ihrem Haus zu übernachten und adoptierte diesen schließlich. Durch von der Innenarchitektin finanzierte Nachhilfestunden gelang es dem 1986 geborenen Football – Spieler doch noch, seine vormals schlechten Schulleistungen zu verbessern und somit in das NCAA – College – Football – Programm aufgenommen zu werden.

Leigh Anne wurde im Film „Blind Side“ im übrigen von Sandra Bullock gespielt.

Start in die NFL

2009 gelang Michael Oher dann beim Draft als 23ter Pick immerhin in der ersten Runde der Sprung in die NFL. Der 1,93m große und 142 Kilo schwere Footballspieler landete bei den Baltimore Ravens, mit denen er 2013 den Super Bowl gewann. Weil er Ende 2017 einen physischen Belastungstest nicht bestand, wurde er von seinem aktuellen Team, den Carolina Panthers entlassen und ist aktuell Free Agent.


Werbung


ZURÜCK ZU A-Z