Football - Wissen

Football – Wissen

Neu du bist im American Football? Noch viel du lernen musst? In der Kategorie Football – Wissen findest du zahlreiche Hintergrundartikel zu spannenden Football – Themen, welche dir dabei helfen sollen die coolste Sportart der Welt noch besser zu verstehen. Aktuell gibt es große Specials zu den folgenden Themen ( scroll unbedingt bis nach ganz unten, wo du schon mal deine erste Lektion in Form der wichtigsten Football – Fakten bekommst):

Football - Begriffe von A-Z
FOOTBALL – BEGRIFFE VON A-Z ( LEXIKON)
Fantasy Football
FANTASY FOOTBALL
super bowl 2018
SUPER BOWL 2019
Football Live Stream
FOOTBALL LIVE STREAMS
Redzone
REDZONE – WAS IST DAS?
Endzone
ENDZONE- WAS IST DAS ?

Aber fangen wir langsam an.
Damit du dir einen ersten Überblick verschaffen kannst, hier zunächst 20 harte Fakten für dich:

  1. Im Gegensatz zu anderen Sportarten sind die Fans im Football eine große Familie. Es ist nicht unüblich, dass Fans gegnerischer Mannschaften im selben Block sitzen. Denn: Football Is Family.
  2. Ein Football – Feld ist 120 Yards land und 53 Yards breit.
  3. Die Spielzeit eines Football – Spieles beträgt 60 Minuten die in vier Vierteln zu je 15 Minuten aufgeteilt werden. Die Spiele dauern aber immer länger, weil die Zeit nur bei aktiven Spielzügen abläuft.
  4. Auch wenn es so aussieht, Roundhouse – Kicks und zahlreiche Wrestlingmoves wie der Tombstone Piledriver oder der Figure 4 Leg Lock sind im Football streng verboten.
  5. Eine Football – Mannschaft nennt man Franchise, ihr oberster Chef ist der Owner (Besitzer), das operative Geschäft regelt der General Manager.
  6. Auf dem Spielfeld spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Je nach Spielzug versucht die eine Mannschaft so weit wie möglich in Richtung der gegnerischen Endzone vorzudringen, während die andere Mannschaft dies zu verhindern versucht.
  7. Wenn sie den Football bekommt, hat eine Mannschaft vier Chancen um mindestens 10 Yard Raumgewinn zu erzielen. Diese Chancen nennt man Downs. Jedes Mal, wenn das Ziel der 10 Yards erreicht wurde, hat die Mannschaft nochmal vier Chancen um weitere 10 Yards zu erreichen.
  8. Schafft es ein Spieler einer Mannschaft den Football in die Endzone zu tragen oder wird der Ball auf ihn gepasst, spricht man von einem Touchdown. Dafür gibt es 6 Punkte.
  9. Früher war es verboten nach einem Touchdown in der Endzone zu feiern, jetzt ist dies erlaubt. Das verrückte Abspacken der Football – Spieler ist mehr als sehenswert.
  10. Nach einem Touchdown gibt es die Chance noch Extrapunkte zu gewinnen: dies indem eine Mannschaft entweder einen weiteren Touchdown ab der 2 – Yard – Linie macht (2 Punkte) oder den Football durch das in der Endzone befindliche Tor schießt (1 Punkt).
  11. Eine Football – Mannschaft teilt sich in drei nach Aufgabengebiete geteilte Untermannschaften auf: die Offense versucht Bodengewinn zu erreichen, die Defense versucht die gegnerische Mannschaft aufzuhalten und das Special Team übernimmt Spezialaufgaben wie das Kicken des Ball.
  12. Viele Football – Spieler haben Spitznamen: so ist beispielsweise Marshawn Lynch (Oakland Raiders) Beastmode, Rob Gronkowski (New England Patriots) ist Gronk, Ben Roethlisberger (Pittsburgh Steelers) ist Big Ben.
  13. Fouls erkennt man daran, dass die Schiedsrichter eine bunte Fahne auf den Boden werfen
  14. Den Anführer einer Football – Mannschaft nennt man den Quarterback, sein Chef ist der Head Coach.
  15. Das Finale einer NFL – Saison ist der Super Bowl, bei dem die beiden Mannschaften um die Vince Lombardy Trophy kämpfen.
  16. Werbung beim Super Bowl ist so teuer weil dabei so viele Leute zuschauen
  17. Der Dirk Nowitzki des Football heißt Kasim „The Dream“ Edebali (okay, er könnte noch etwas erfolgreicher sein, aber hey..).
  18. Eine Saison dauert 17 Wochen, diese nennt man Weeks. Der Tag mit den meisten gleichzeitig an einem Tag stattfindenden Spielen nennt man den Gameday.
  19. Football wird in Deutschland im Free – TV übertragen. Viele Spiele beginnen um 19 Uhr.
  20. Zu Football – Spielen kommen regelmäßig über 60.000 – 80.000 Zuschauer, dies obwohl Tickets nicht günstig sind. Derartige Zuschauerzahlen erreichen im Fußball nur die besten Clubs, wie etwa Borussia Dortmund.
Werbung
Preis: Derzeit nicht verfügbar
Foto: Alamos Basement, veröffentlicht unter der CC BY 2.0 – Lizenz. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.