Pete Carroll
NFL News

Weekly Interception: Was du in Week 15 wissen musst

GREEN 80, GREEN 80, HUT HUT – endlich wieder jedes Wochenende Football, endlich wieder Schlaflosigkeit – sie ist da, die neue NFL – Season 2017 / 2018 !  Damit du dich jetzt schon auf den nächsten Gameday deines Teams vorbereiten kannst, versorgen wir dich jeden Freitag mit den wichtigsten Kurzmeldungen aus der NFL.

NFLNach verschiedenen Angriffen auf Schiedsrichter ging am Montag ein Memo an alle Teams der Liga raus indem von massiven Strafen für weitere Tätlichkeiten dieser Art gewarnt wird. Troy Vincent, Vizepräsident der NFL erklärt wörtlich folgendes in dem Schreiben: “In recent weeks, however, there have been several suspensions and ejections because of contact with, and conduct toward, our game officials. This is not who we are — as players, as clubs, as the NFL.” Das Memo wird von Insidern als direkte Reaktion auf ein Zwischenfall beim Spiel der Raiders gegen die Broncos gesehen während dem Raiders Guard Gabe Jackson ein Schiedsrichter versehentlich so sehr schubste, dass er mit einer Rippenprellung ausgewechselt werden musste. Der Vorfall ereignete sich bei einer sehr überflüssigen Massenkeilerei zwischen beiden Teams im ersten Viertel.

Nachdem sich die ersten erstaunten Reaktionen rund um die 200 Millionen Dollar – Vertragsverlängerung des NFL -Commissioner Roger Goodell mittlerweile gelegt haben, schob NFL-Pressesprecher Joe Lockhart nach, dass der Ligaboss nach seiner nächsten Amtszeit im Jahre 2024 in Rente gehen werden wird. Weil Dallas Cowboys – Owner Jerry Jones lange versucht hatte eine Weiterbeschäftigung Goodells zu verhindern könnte man die Vertragsverlängerung durchaus als  eine Niederlage für ihn bezeichnen. Könnte – denn die Schlacht ist noch lange nicht geschlagen, weil der schwerreiche Jones nach übereinstimmenden Medienberichten versuchen wird, das Compensation Comittee, das über Goodells Bezahlung entscheidet, nochmal anzugehen. Im schlimmsten Falle könnte das für den League – Commissioner bedeuten, dass er niedrigere Bonuszahlungen erhalten wird oder härtere Bedingungen um Boni überhaupt zu bekommen festgelegt werden. Noch drastischer könnte aber der Langzeitplan sein, der Jerry Jones gerade in den amerikanischen Medien unterstellt wird: so vermutet man, dass Jones hinter den Kulissen versuchen wird, den League Commissioner systematisch zu entmachten und so die Position der Teambesitzer weiter zu stärken. Ob der Dallas Owner mit diesem Vorhaben erfolgreich sein wird, muss sich noch zeigen – für eine Folge von “Reich und Schön” dürfte soviel Drama schon einmal reichen.

Arizona Cardinals: Ist das das Ende seiner Karriere? Seit heute ist es traurige Gewissheit dass Adrian Peterson, der Veteran der gerade bei den Cardinals in seinen zweiten Frühling starten wollte, wegen einer Nackenverletzung die ganze Saison ausfallen wird. Glaubt man dem letzten Statement des Running Backs, scheint dieser noch fest davon überzeugt zu sein in der neuen Saison zurückzukehren: “I look forward to returning completely healthy for another season in 2018” ließ er die Presse per Mail wissen. Die Verletzung stammt im Übrigen aus einem Spiel in der Week 12, in dem die Cardinals gegen die Jacksonville Jaguars antraten. Sollte sich Head Coach Bruce Arians nicht spontan anders entscheiden, wird Kerwyn Williams die Position übernehmen.

New England Patriots: Die herbe Niederlage der Patriots gegen die Miami Dolphins im Hard Rock Stadium, bei der Tight End Rob Gronkowski wegen einer Suspendierung auf der Bank sitzen musste hat jetzt auch personelle Konsequenzen. So wird der gerade erst von den Cleveland Browns gefeuerte Kenny Britt künftig für mehr Tiefe auf der Position der Wide Receiver sorgen. 32,5 Millionen Dollar wird dies dem 29jährigen Veteran einbringen, der mit Unterbrechung bereits seit acht Jahren in der NFL spielt. In Cleveland wurde er seiner angedachten Funktion als Leader nicht gerecht, was aber für die Patriots kein Problem darstellt – denn für diese ist er lediglich eine weitere Ergänzung des riesigen Wide Receiver Corps rund um Danny Amendola.

Seattle Seahawks: Es waren wirklich ekelhafte Bilder, die wir am letzten Wochenende aus Jacksonville sehen mussten. Da rastete ein gerade Richtung Umkleidekabine laufender Quinton Jefferson komplett aus, weil unfassbar dumme Fans ihn mit Bierbecher bewarfen. Nur durch das Eingreifen von Seahawks – Offiziellen konnte die Lage kurzfristig deeskaliert werden, doch als wieder Becher flogen, versuchte der 24jährige Defensive Tackle auf die Zuschauertribüne zu kletten, woran er abermals gehindert werden konnte. Zwischenzeitlich hat sich auch der Seahawks – Coach Pete Carroll zu der Sache geäußert und erklärt dass er seinen Spielern eindeutig erklärt habe, dass so ein Verhalten nicht akzeptabel sei. Jefferson bedauere den Zwischenfall mittlerweile, was auch sein Teamkollege Michael Bennett so sehe, der einem gegnerischen Center ohne Gründe in die Beine gesprungen war. Bennett hatte zuvor versucht, dem selben Spieler einen Fumble abzuringen, was ihm zwar nicht gelang, dafür aber eine kleine Schlägerei zwischen beiden beteiligten Teams auslöste. Während die Jacksonville Jaguars mittlerweile verkündeten alle Dauerkarten von Bierwerfern als ungültig zu erklären, möchte die NFL die Angelegenheit einer juristischen Überprüfung unterziehen.

Philadelphia Eagles: Während das Jersey von Eagles – Star Carson Wentz das momentan in den USA am besten verkaufteste Trikot der NFL ist, musste sich der Quarterback zwischenzeitlich einer Operation am rechten Knie unterziehen. In einem Video – Statement erklärte Wentz dass er sich im Bezug auf seine Genesung fest auf Gott verlassen würde und hart an seiner Rückkehr arbeiten werde: “I will come back stronger than ever, I will use this as motivation and then I will be attacking it, this whole process as I recover”.

VERLETZUNGSMONITOR
Tyrod Taylor, Quarterback / Buffalo Bills (wird spielen)
Su’a Cravens, Linebacker / Washington Redskins (wieder fit)
Aaron Rodgers, Quarterback / Green Bay Packers (wieder fit)
Devin Hester, Wide Receiver / Seattle Seahawks (wieder fit)
Akeem Judd, Runningback / New York Jets (wieder fit)
Tevin Coleman, Runningback / Atlanta Falcons (Gehirnerschütterung)
Josh McCown, Quarterback / New York Jets (Injured Reserve)
Ryan Shazier, Linebacker / Pittsburgh Steelers (Injured Reserve)
Carson Wentz, Quarterback / Philadelphia Eagles (Injured Reserve)
Ron Leary, Offensive Guard / Denver Broncos (Injured Reserve)
Justin Simmons, Safety / Denver Broncos (Injured Reserve)
Jordan Reed, Tight End / Washington Redskins (Injured Reserve)
Chris Carter, Linebacker / Washington Redskins (Injured Reserve)
Byron Marshall, Runningback / Washington Redskins (Injured Reserve)
Marcus Cannon, Offensive Tackle / New England Patriots (Injured Reserve)
Joe Mixon, Running Back / Cincinnati Bengals (Gehirnerschütterung)
Nathan Peterman, Quarterback / Buffalo Bills (Gehirnerschütterung)
Cordy Glenn, Left Tackle / Buffalo Bills (Fußverletzung)

NOTES FROM YOUR EDITOR

Hey Fam,

einfach Wahnsinn wie das Jahr vor unseren davonrast. Auch wenn jeder natürlich persönlich ein anderes Fazit zieht, war 2017 doch im großen Lauf unserer kleinen Menschheit ein ziemliches Scheissjahr. Schreckliche Terroranschläge und eine dramatische Zuspitzung der politischen und sozialen Verhältnisse hinterlassen einen traurigen Gesamteindruck von diesen Jahr.

Auch wir Football – Fans haben zahlreiche Helden verloren, darunter Pete Brown (Co-Gründer der Bengals) Tubby Raymond und Ron Meyer.

Entsprechend wünsche ich uns allen, dass die verbleibenden Wochen des Jahres ohne größere Zwischenfälle an uns vorbeigehen. 2018 ist endlich wieder ein gerades Jahr – und echte Zweckoptimisten wissen dass das eine gute Nachricht ist 😉 .

Oh, eines Sache noch: wenn du auf Rap stehst, solltest du dir unbedingt die Aufzeichnung des letzten Red Bull Soundclashs mit Samy Deluxe, Afrob, Sido, Soufian, LGoony, Eko Fresh und Wandl ansehen.. macht wieder richtig Hoffnung für Deutschrap!

Euch ein saugeiles Football – Wochenende,

euer Babba

PS: Wie geil war denn das Schneematch bei den Bills? Hahaha.

In Other News: 

NFL Week15

 

Foto: Anthony Quintano, veröffentlicht unter der CC BY SA 2.0 – Lizenz. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.