Redzone

Redzone

Fumble, Redzone, Interception: du hast vielleicht schon mitbekommen, dass Football – Fans ihre ganze eigene Sprache haben. So heißt der Sonntag bei uns Gameday, denn an diesem Tag der Woche werden in den Stadien der NFL die meisten Spiele der Woche ausgetragen, dies oft sogar gleichzeitig. Damit du aber nicht vor einem Wald von Laptops sitzen musst um alle Spiele sehen zu können, gibt es auch in der NFL das, was du schon von der Bundesliga kennst – die Konferenzschaltung.

NFL Redzone ist der Name der vom NFL – eigenen Fernsehsender NFL Network übertragenen Live  – Konferenz, in deren Verlauf ständig zwischen allen gleichzeitig stattfindenden Spielen hin- und hergeschaltet wird. Der Titel der Sendung ist leicht erklärt: sobald ein Team während eines Game die gegnerische Redzone betritt, wird dieses Spiel im Vollbild gezeigt. NFL Redzone, REDZONE, verstehste? 😉 .  Damit du aber auch sonst stets up to date bleibst, werden generell alle wichtigen Szenen der Spiele übertragen, dazu gehören beispielsweise alle Touchdowns oder Interceptions. Falls du dich jetzt wegen des Timings wunderst – ja, NFL Networks zeigt im Zweifelsfall auch erst wenige Sekunden alte Wiederholungen wichtiger Ereignisse eines Spiels.

Was aber, wenn die Ereignisse sich so überschlagen dass eine Wiederholung zeitlich nicht mehr möglich ist? Dann kommt die Double-, Quad – oder Octo – Box zum Einsatz, was bedeutet, dass entweder bis zu zwei, vier oder acht Spiele gleichzeitig eingeblendet werden. So kannst du als Zuschauer entscheiden, auf welches Geschehen du dich gerade konzentrieren möchtest.

Moderiert wird die komplett werbefreie Redzone seit der ersten Folge 2009 von Scott Hanson, der die gesamte Sendung durchgehend begleitet. Eine besondere Leistung, wenn man bedenkt dass die Show immerhin sieben Stunden dauert. Wie man sowas als einzelner Mensch überhaupt durchhalten kann, erfährst du in diesem ziemlich coolen Interview, welches die Kollegen von SPOX mit Hanson geführt haben.

In Deutschland kannst du die NFL Redzone immer Sonntag um 19 Uhr im Livestream sehen, vorausgesetzt du hast wahlweise DAZN (aktuell 9,99€ / Monat ) oder den NFL Game Pass abonniert (ab 7,99€ wöchentlich oder ab 79,99€ für eine ganze Saison).

Foto: Anthony Quintano, veröffentlicht unter der CC BY 2.0 – Lizenz. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.